– OSTSEEKUTTER PIT –

  
  

Dieser original Ostsee Fischkutter ist schon über 60 Jahre alt – er wurde in den 1950ern gebaut.

Normalerweise werden diese Boote nachdem sie ausgedient haben verschrottet, doch hier hatte die aktuelle Eignerin großes Glück.

   

Zur Zeit lebt diese mit ihrer Lebenspartnerin und dem gemeinsamen Kater auf dem Wasser in Berlin und irgendwann entstand der Wunsch nach mehr Platz und einer weiteren Rückzugsmöglichkeit. Ein zweites Boot sollte her. Nur welches?

Und irgendwann war klar: es muss ein Fischkutter sein! Allerdings nicht irgendeiner, nein, eine besondere Größe sollte er auch haben. Denn häufig sind diese Kutter nur  5 – 7 m, oder sehr viel größer ab 14 m aufwärts.

Nach einer langen Suche wurde sie schließlich fündig. „PIT“ ist optimale 9,60 m lang, dazu komplett aus Holz.

  
  

Zusammen mit ihrem Stiefvater hat die Eignerin den Kutter selbst von Rostock nach Berlin überführt. Die Überfahrt war ein großes Abenteuer. Es herrschten teilweise 8 bft Windstärke rund um den Darßer Ort (angesagt waren 5-6 bft), dann gab es ein Loch im Hydraulikschlauch und schließlich eine herausgebrochene Ruderhalterung. Eine Reparatur auf der ‚West Oder‘ war unumgänglich, “aber Pit hat das letztendlich alles gut gemeistert!“

Am neuen Liegeplatz in Berlin hat sie dann mit dem Aus- und Aufbau begonnen. Das Führerhaus ist im Original erhalten geblieben, der Rumpf und das Deck sind aufgearbeitet und der Aufbau vorne ist neu.

Ostseekutter „PIT“ – Die Fakten

Länge: 9,60 m

Breite: 3,80 m

Tiefgang: 0,70

Motor: Nanni Diesel 6 Zylinder 68 PS

Baujahr: 1958

Werft: Kirchdorf auf Rerik Insel Pohl

Material: Eiche geklinkert

Geschwindigkeit: max. 6 Kn

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.